Logo
Museum des Kreises Plön
mit norddeutscher Glassammlung

Besucherinfo

Über uns

Museumsverein

Presse

Museen im Kreis Plön/ weitere Links

Ausstellungen

Sammlungen

Bildung & Pädagogik

Veranstaltungen

Bildung & Pädagogik
Muspäd1
Im Museum des Kreises Plön werden begleitend zur Dauerausstellung und zu Sonderausstellungen verschiedene museumspädagogische Programme  angeboten. Das Angebot geht von Führungen über Workshops bis hin zu Events anlässlich von Sonderausstellungen.
Willkommen im Museum
Das Logo der Museumspädagogik unseres Museums ist eine kleine Flasche, die sich Buddelmännchen nennt. Der Name steht für zwei Besonderheiten unseres Hauses:
 
1. Buddel = Flasche aus der norddeutschen Glassammlung, die den Sammlungsschwerpunkt des Museums bildet
2. buddeln = graben; Ausgraben ist eine wichtige Aufgabe der Archäologie
 
Das Buddelmänchen schlüpft die Rolle des Vermittlers zwischen Sammlung und Besucher, und seine Aufgabe ist es, vor allem den jüngeren Besuchern die Exponate  auf spielerische Weise näher zu bringen.
 
Wir bemühen uns, für alle Zielgruppen etwas im Programm zu haben. Wenn Sie spezielle Wünsche oder Anregungen haben, scheuen Sie sich bitte nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen.
 
                                                                 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 

 

Angebote für Erwachsene:

 

 

Führungen
Buchen Sie einen begleiteten Rundgang durch das Museum. Sie werden staunen, was Ihnen an Geschichten und Hintergrundinformationen zu den einzelner Objekten und Themenbereichen fachkundig und zugleich in lockerer Atmosphäre vermittelt wird.
 
Kosten:          25 €        (zzgl. Eintritt)
Dauer:           ca. 1 Stunde
 

 

Betriebsausflug
Suchen Sie nach einem Ziel für Ihren Betriebsausflug oder Ihre Weihnachtsfeier? Wie wäre es mit einer Führung durch das Kreismuseum verbunden mit einem Punsch in der Alten Apotheke oder einem Glas Sekt in der Norddeutschen Glassammlung? Sprechen Sie uns an - wir gehen gern auf Ihre Ideen und Wünsche ein!

 

Hochzeitsempfang
Vor der spätklassizistischen Fassade des Museums mit Blick auf das Plöner Schloss und die Johanniskirche können Sie stilvoll Ihre Gäste empfangen. Stehtische und weitere Tische für den Getränkeausschank stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns bei Interesse gerne unter Tel. 04522-744 391 an - wir freuen uns auf Sie und Ihre Gäste!
 
Workshops für Schulklassen

Muspäd_Slawen102

Die von der Museumsleiterin durchgeführten Workshops für Kinder und  Jugendliche bieten die Möglichkeit zur praktisch- bildnerischen Auseinandersetzung mit den Ausstellungsinhalten. Zu jedem Workshop gehört auch ein Besuch der Ausstellung, auf die sich der Workshop bezieht. Die Workshops sind primär keine Malschule, sondern bieten eine  kreative Möglichkeit zum eigenständigen Verständnis der in den  Ausstellungen gesehenen Exponate. Speziell geeignete Angebote des Workshopprogramms können nach Absprache für alle Altersstufen von  Schulklassen und Kindertagesstätten zu frei gewählten Terminen gebucht werden (auch ausserhalb der Öffnungszeiten). Derzeit haben wir drei Workshops im Angebot:

 

ZASTROW-FISCHEREI-NEU_WEB

Steinzeitvormittag
 
Nach einer spannenden Forschungsreise in die Vorgeschichte, die wir mit allerlei praktischen Experimenten erleben (z.B. versuchen wir, Feuer zu machen), wird das Gelernte in die Tat umgesetzt. Gemeinsam bauen wir eine Steinzeitlandschaft für unseren Klassenraum, an dem die Alt-, Mittel- und  Jungsteinzeit ablesbar ist.

Materialkosten: 2 € pro Kind (bei weniger als 12 Teilnehmern erheben wir einen Pauschalpreis von 25 €)

Dauer: 2 bis 2,5 Stunden

Altersstufe: ca. 6 bis 12 Jahre

Bitte mitbringen: mindestens 6 alte Playmobilfiguren

Muspäd_Slawen2

Zurück in die Slawenzeit

Die Slawen lebten vor über 1000 Jahren in unserer Gegend. Im Westen wohnten die Sachsen, getrennt durch den limes Saxoniae. Wo führte diese  vergessene Grenze entlang? Wer waren die Slawen? Auf der Insel Olsborg  im Großen Plöner See stand eine slawische Burg. Dort wurden u.a. viele  Tonscherben gefunden. Nachdem wir uns den Ausstellungsstücken theoretisch genähert haben, wird praktisch in slawischer Manier  getöpfert.

Materialkosten: 2 € pro Kind (bei weniger als 12 Teilnehmern erheben wir einen Pauschalpreis von 25 €)

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Altersstufe: ca. 6 bis 14 Jahre

Siegel4

Zerbrechliche Schönheit - Glaskultur

Sammlungsschwerpunkt des Museums ist holsteinisches Glas. Im Kreis Plön gab es vom 16. bis 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Glashütten. Nachdem wir vieles über die Herstellung von Glas und die Glasgeschichte gelernt haben, malen wir uns ein eigenes Glassiegel nach historischen Motiven.

Materialkosten: 2 € pro Kind (bei weniger als 12 Teilnehmern erheben wir einen Pauschalpreis von 25 €)

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Altersstufe: ca. 8 bis 14 Jahre

2011, Copyright Museum des Kreises Plön, Johannisstraße 1, 24306 Plön                          Kontakt + Impressum         Datenschutz         Sitemap